Erfindungen und deren Auswirkungen auf den Menschen

Wissenschaft und Technik haben in den letzten Jahrhunderten eine rasante Entwicklung genommen. Was gestern noch als unmöglich galt ist heute schon Alltag. Und die Entwicklung geht weiter. Aber wohin? Werden wir durch immer neue Erfindungen glücklicher? Führen wir ein zufriedeneres Leben? Was ist uns heute wichtig – und was wird uns in Zukunft wichtig sein?

Der Prozess der Industrialisierung hat Enormes zutage gebracht. Die Produktionsweise wurde von Grund auf verändert und der technische Fortschritt setze die „Industrielle Revolutionen” in Gang. Von der Dampfkraft über Elektrizität bis hin zur Chemie – überall gab es Entwicklungen, die entscheidenden Einfluss auf zukünftige Entwicklungen hatten.

Unterstützt durch marktwirtschaftliche Prinzipien und unternehmerisches Denken und Handeln veränderte sich das Leben der Menschen grundlegend. Egal ob Landwirtschaft, Handel, Produktion oder Dienstleistungen, jeder Bereich profitierte von den Entwicklungen und Kommunikation und Mobilität potenzierten diese Bereiche zusätzlich.

Die erste industrielle Revolution Ende des 18.Jahrhunderts fand in Großbritannien statt. Dampfmaschine, neue Web- und Spinnmaschinen sowie neue Produktionsverfahren der Eisen- und Stahlindustrie gestalteten die Güterproduktion komplett um. Fabriken entstanden, Fließbandarbeit und Spezialisierung führten dazu, dass Textilien und andere Güter billiger und schneller produziert werden konnten als bisher. Und so florierte auch der Export der industriell gefertigten Güter und London war im 18. Jahrhundert Zentrum des Welthandels.

Mit der industriellen Revolution begann eine neue Epoche der Kulturgeschichte der Menschheit. Drastische Bevölkerungszunahmen und massenhafte Landflucht waren die Folge. Eisenbahn, Schifffahrt und neue Kommunikationssysteme wie Telegraphie, Telefon und Funk ließen die geographischen Räume in der menschlichen Wahrnehmung schrumpfen.

Deutschland war ab Mitte des 19. Jahrhunderts in der Chemie- und Stahlindustrie weltweit führend. Industrialisierung wurde durch technische Neuerungen auf dem Gebiet des Transports unterstützt: Dampfschiffe und Dampflokomotiven öffneten Märkte auf der ganzen Welt. Und so förderte der Bau von neuen Land- und Wasserstraßen den Handel zusätzlich.

Rückblickend war das 19. und 20. Jahrhundert das Zeitalter technischer Innovationen: Dampfmaschinen, Autos, Flugzeuge, Telefone und Fernseher veränderten grundlegend das Leben der Menschen. So entstand der Glaube einer unendlichen Produktion und eines kontinuierlichen Wachstums.

Und schaut man sich die Erfindungen von frühester Zeit bis heute an, so wundert man sich erstaunt, was wohl in den nächsten Jahrzehnten und Jahrhunderten auf uns zu kommen wird. Hier einige Highlights der wichtigsten Erfindungen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

500.000 v. Chr. Gebrauch des Feuers
8.000 v. Chr. Ackerbau
4.000 v. Chr. Hölzernes Rad
3.800 v. Chr. Schmelzen von Kupfer, Silber und Gold mit Blasrohr
3.000 v. Chr. Sonnenuhr
3.000 v. Chr. Papyrus zum Beschreiben
1.500 v. Chr. Eisenverhüttung
700 v. Chr. Aquädukt
400 v. Chr. Seilwinde
680 v. Chr. Mathematische Null
640 v. Chr. Dachziegel
500 v. Chr. Schere
500 v. Chr. Mathematisches Stellenwertsystem
500 v. Chr. Schachtofen zur Metallverhüttung
400 v. Chr. Camera obscura
400 v. Chr. Seilwinde
300 v. Chr. Pumpe
280 v. Chr. Leuchtturm
250 v. Chr. Flaschenzug
190 v. Chr. Pergament
150 v. Chr. Hydraulischer Mörtel
100 v. Chr. Glasblasen
100 v. Chr. Kurbel

Nach Christi:
50 Glasfenster
100 Papier
200 Schlittschuhe
300 eiserne Hängebrücke
600 Geld
700 Windmühle
700 Porzellan
800 Drehbares hinteres Steuerruder
850 Steigbügel
1040 Drucken mit beweglichen Lettern
1100 Destillierter Alkohol
1100 Kompass
1253 Schleuse
1300 Brille
1300 Handspinnrad
1300 Eisenguß
1309 Räderuhr
1320  Pulvergeschütz
1324 Hözerne Druckstempel
1445 Buchdruck
1450 Federzuguhr
1483 Kupferradierung
1495 Trockendock
1495 Fallschirm
1500 Graphitstift
1500 Schraubstock
1510 Taschenuhr
1568 Gewindedrehbank
1590 Mikroskop
1600 Fernrohr
1609 Thermostat
1609 Zeitung
1623 Rechenmaschine
1624 Unterseeboot
1641 Addiermaschine
1644 Barometer
1650 Luftpumpe
1657 Pendeluhr
1669 Spiegelteleskop
1674 Multipliziermaschine
1690 Atmosphärische Dampfmaschine
1693 Porzellan in Europa
1709 Heißluftballon
1711 Dreifarbendruck
1714 Schreibmaschine
1717 Taucherglocke
1718 Quecksilberthermometer
1735 Eisenerzeugung mit Koks
1742 Gußstahl
1750 Überdruckturbine
1752 Blitzableiter
1754 Eisenwalzwerk
1765 Dampfmaschine
1766 Wasserstoff
1769 Straßendampfwagen
1771 Sauerstoff
1772 Stickstoff
1783 Heißluftballon
1785 Mechanischer Webstuhl
1795 Hydraulische Presse
1796 Impfung gegen Pocken
1798 Lithographie (Steindruck)
1799 Anästhesie (Lachgas)
1799 Gaslampe
1800 Batterie
1803 Dampflokomotive
1804 Elektrischer Telegraf
1805 Musterwebstuhl mit Lochkarten
1808 Bogenlampe
1810 Konservieren durch Erhitzen
1810 Nähmaschine
1816 Fotoapparat
1817 Lenkbares Laufrad
1819 Stethoskop
1823 Elektromagnet
1826 Schiffsschraube
1826 Fotografie
1827 Streichholz
1827 Aluminium
1827 Überdruckwasserturbine
1830 Eisenbahn Liverpool-Manchester
1832 Dynamo
1833 Elektrolyse
1834 Elektromotor
1835 Revolver
1837 Telegraf
1844 Papier aus Holzschliff
1844 Portland-Zement
1845 Glühlampe
1845 Luftbereifung
1852 Aufzug
1852 Luftschiff
1853 Injektionsspritze
1856 Teerfarbstoff
1857 Bohrturm
1859 Akkumulator
1860 Gasmotor
1861 Telephon
1862 Kunststoff (Parkesin)
1864 Siemens-Martin-Stahl
1865 Antiseptische Operation
1867 Dynamit
1867 Eisenbeton
1869 Kunststoff (Zelluloid)
1869 Margarine
1870 Indigo-Synthese
1876 Viertaktmotor
1877 Sprechmaschine
1877 Kohlekontakt-Mikrophon
1878 Glühbirne
1880 Lochkartenmaschine
1881 Endoskop
1883 Emissions- und Gleichrichtereffekt der Diode
1883 Dampfturbine
1884 Setzmaschine “Linotype”
1884 Künstliche Seide
1884 Fernsehen
1885 Kraftwagen
1885 Glasglühlicht
1885 Röhren-Schräg-Walzverfahren
1887 Plattenspieler, Schallplatte
1888 Film als photographischer Schichtträger
1888 Spannbeton
1889 Drehstrommotor
1890 Dreifarbendruck
1890 Luftreifen
1890 Gleitflügler
1892 Dieselmotor
1893 Photozelle
1894 Radio
1895 Röntgenstrahlen
1895 Antenne
1895 Verflüssigung der Luft
1895 Kinematograph
1897 Drahtlose Telegraphie
1897 Braunsche Röhre
1898 Elektrodynamischer Lautsprecher
1899 Flaschenblasmaschine
1900 Lenkbares Luftschiff
1901 Motorflug
1902 Klimaanlage
1902 Teerstraße
1904 Diode (Zweielektrodenröhre)
1904 Offsetdruck
1904 Radar
1904 Telekopierer
1905 Cellophan
1906 Triode
1906 Metallspritzverfahren
1906 Bakelit
1906 Funkübertragung menschlicher Sprache
1909 Synthetischer Kautschuk
1910 Leuchtstoffröhre
1912 Echolot
1913 Waschmittel
1913 Röhrensender
1921 Insulin
1922 Tonfilm
1923 Fernsehröhre
1923 Flüssigkeitsraketen-Motor
1928 Penicillin
1928 Acrylglas
1929 Fernsehen
1929 Quarzuhr
1930 Zyklotron
1930 Stahltriebwerk
1933 Elektronenmikroskop
1933 Lärmschutz durch Gegenlärm
1935 Sulfonamide
1936 Hubschrauber
1937 Programmgesteuerter Relaisrechner
1939 Flugzeug mit Luftstrahltriebwerk
1942 Kernreaktor
1943 Künstliche Niere
1943 Druckluft-Tauchgerät
1945 Atombombe
1946 Atomuhr
1948 Transistor
1950 Ultraschalldiagnostik
1954 Solarzelle
1954 Transistorradio
1955 Luftkissenboot
1955 Glasfaserkabel
1955 Brennstoffelement
1957 Satellit
1960 Laser
1960 Erster Kommunikationssatellit
1963 Holografie
1964 geostationäre Satelliten
1966 Glasfaser als Lichtwellenleiter
1969 Silizium-Mikroprozessor
1969 Computer-Maus
1973 Scanner
1973 Siliziumchips
1981 Raumfähre Columbia
1981 Übertragung von Genen von einer Tierart auf eine andere
1982 Genprodukt Humaninsulin
1985 CD-ROM
1990 Hubble-Weltraumteleskop
1990 Internet

Bleiben wir hier mal stehen und überlegen uns, was das Internet für gravierende Veränderungen in unser aller Leben hervorgerufen hat.

Noch nie ging es einfacher und schneller:

  • eigene Ideen und Meinungen anderen mitzuteilen
  • Geschäftsideen erfolgrreich in die Tat umzusetzen
  • Produkte weltweit zu verkaufen
  • mit Freunden zusammen zu sein

Ganze Wirtschaftszweige sind durch das Internet verschwunden, andere erst durch das Internet entstanden. Was wäre, wenn eine solche tiefgreifende Erfindung nochmal kommen würde, sagen wir 2020 oder 2030? Keine Erfindung, die Zukunftsforscher oder Trendforscher vorhersagen, sondern – ählich wie das Internet – etwas, was nebenbei erfunden wird, aber solch mächtigen Einfluss auf uns haben wird, dass wir unser ganzes Leben umstellen müssen. Wie reagieren wir? Können wir uns entziehen oder sind wir Getriebene des Fortschritts?

Sicherlich muss jeder diese Frage für sich beantworten, aber ebenso sicher ist auch, dass unsere Kinder in diesen Fortschritt reingeboren werden und sich ihm nicht entziehen können und oft auch nicht wollen. Qualitäten wie Ruhe, Ausgeglichenheit, Freizeit, Familie, Wochenende, Feierabend etc. geraten scheinbar immer mehr in den Hintergrund. Überstunden, Stress, Burnout, Familienkrisen, Selbstzweifel etc. sind bei vielen Menschen an der Tagesordnung. Wie gelingt hier der Spagat zwischen Moderne und Althergebrachten?

Müssen wir auch Sonstags in der City shoppen gehen und unsere Kinder vor dem Baumarkt auf Plastikhüpfburgen abstellen? Oder ist es stattdessen nicht besser, in der Natur Kraft und Erholung zu tanken? Wie gesagt, dass muss jeder mit sich selbst ausmachen, aber wichtig bleibt festzuhalten: Technischer Fortschritt ist wichtig, notwendig und unbedingt voranzutreiben, aber jeder einzelne sollte krititsch hinterfragen, was für ihn selbst und sein Leben wichtig, schützenswert und ausbaufähig ist.

Related posts